Geld aus der Luft drucken – Wie die Fed die Kaufkraft reduziert und Sie ärmer macht

Wenn Sie Ihren Kopf nicht im Sand haben, haben Sie wahrscheinlich erkannt, dass Regierungen und Zentralbanken Geld aus dem Nichts und in unbegrenzten Mengen drucken können. Die Vereinigten Staaten und die Federal Reserve schaffen seit Jahren Geld aus dem Nichts, weil sie ihre gesamte Geldpolitik ausgeschöpft haben. Trotz der Tatsache, dass viele Amerikaner froh sein werden, einen Scheck über 1.200 US-Dollar vom Finanzministerium zu erhalten, wird der Schritt den US-Dollar im Wesentlichen entwerten, seine Kaufkraft verringern und jeden Bürger ärmer machen.

Das Multi-Billionen-Dollar-Konjunkturpaket

Das große Konjunkturpaket wurde genehmigt, und die Federal Reserve und das US-Finanzministerium haben bereits Billionen in die Hände der etablierten Finanzinstitute gegeben. Darüber hinaus planen diese Unternehmen, auch Direktzahlungen an jeden Amerikaner zu senden. News.Bitcoin.com berichtete gestern, dass ein Konjunkturplan in Höhe von 2 Billionen Dollar in Vorbereitung sei, und einige Schätzungen gehen davon aus, dass das Paket über 6 Billionen Dollar hinausgehen könnte. Grundsätzlich gibt es bestimmte Bitcoin Evolution Kriterien, die Amerikaner finanziell erfüllen müssen, und Menschen, die 75.000 USD oder weniger pro Jahr verdienen, erhalten einen Scheck über 1.200 USD. Personen mit Kindern haben im Rahmen des Plans Anspruch auf 500 USD pro Kind.

Die Weltwirtschaftskrise wurde durch die Versuche von Hoover und Roosevelt, die Wirtschaft zu retten, groß gemacht. Die Politik konnte der Versuchung nicht widerstehen, „zu helfen“, obwohl ihre Programme die Depression unnötig verlängerten und verschärften. Der heutige #stimulusbill wird weitaus mehr Schaden anrichten.

Leider verstehen Menschen, die von diesem Geld begeistert sind, nicht, wie zerstörerisch es für ihre Kaufkraft sein wird. Alles, was die US-Regierung tut, ist, die Taktik der Währungsentwertung zu kopieren, die von jedem gefallenen Imperium wie den Byzantinern und Römern angewendet wird. Darüber hinaus diskutieren eine Reihe von Zentralbanken weltweit die Vergabe von Schecks an die Bürger. Finanzinstitute wie die Bank of Canada haben ebenfalls versprochen, Kanadiern 2.000 USD pro Einwohner zu geben. Kanadas größte Banken gaben letzte Woche bekannt, dass sie Hausbesitzern Erleichterungen bieten, indem sie aufgeschobene Zahlungen für Hypotheken zulassen. Die kanadischen Banken planen jedoch, die aufgeschobene Zahlung nur auf die Rückseite der Kredite zu setzen und mit zusätzlichen Zinsen zu profitieren. UNS

Bitcoin

Wenn Zentralbanken ein Wertpapier kaufen, zahlen sie es mit Geld, das sie aus dem Nichts schaffen

Die Zentralbanken haben verschiedene Methoden, um das Währungssystem zu optimieren, z. B. die Erhöhung des für Kredite verfügbaren Betrags und die Beseitigung der Einlagen, die Banken halten müssen, um liquide zu bleiben. Die Fed gibt auch Staatsanleihen aus, damit Privatbanken und ausländische Investoren sie kaufen können. Dies erhöht jedoch tendenziell die Zinssätze. Anstatt mehr Geld an die Kreditgeber zurückzahlen zu müssen, kauft die Fed die Staatsanleihen selbst, um den Zinssatz zu senken. Wenn die Fed dieses System (quantitative Lockerung oder QE) mit Wertpapieren, Staatsanleihen, Anleihen und Aktien durchführt, schafft die Fed im Wesentlichen Geld aus dem Nichts, um die Wirtschaft kurzfristig zu stützen. Dieser Schritt verringert wiederum den Wert des USD, da mehr Geld als die Anzahl der Produkte und Dienstleistungen vorhanden ist. Bis heute die USA

Bitcoin Profit zieht Steem-Stimmen zurück und gibt zu, Kundengelder mobilisiert zu haben

Ihre Wiedereinsetzung erfolgt nach dem Rückzug der Stimmen von den großen Börsen Binance und Huobi zur Unterstützung dessen, was bei einem versuchten Übernahmeversuch des Netzwerks beschrieben wurde.

Vier ehemalige Zeugen wurden in den Rat von 20 Knoten zurückgewählt, die die Bitcoin Profit Blockchain stützen

In einer am 3. März von Huobi veröffentlichten Erklärung gab die Börse zu, dass sie die Bitcoin Profit Bestände ihrer Kunden hierdurch mobilisiert hatte, um für die Verdrängung der früheren Validatoren der Bitcoin Profit Blockchain zugunsten des Tron-Gründers und jüngsten Käufers von Steemit Inc, Justin Sun, zu stimmen:

„Von Zeit zu Zeit setzt Huobi Benutzerbestände ein, um böswillige Aktivitäten und Angriffe auf Blockchain-Netzwerke zu blockieren. Vor diesem besonderen Ereignis hatten Steemit und Tron sich um unsere Unterstützung bemüht. “

Huobi behauptet, Sun habe mitgeteilt, dass das Steem-Netzwerk „einem unmittelbaren Risiko eines Angriffs ausgesetzt war“, der sich direkt auf das Vermögen der Kunden der Börse auswirken würde. Auf der Grundlage der Informationen, die Huobi zur Verfügung gestellt wurden, wurde festgestellt, dass „die Unterstützung von Steemit und Tron im besten Interesse unseres Benutzers und des gesamten Netzwerks liegt“.

Die Börse fügt hinzu, dass sie die Überwachung der Mobilisierung der Krypto-Assets von Kunden als Reaktion auf die häufigen Hacks eingeführt hat, die angeblich in den Anfängen der Blockchain-Technologie aufgetreten sind.

„Unsere Politik, Stimmrechte zu setzen (wenn dies zum Schutz unserer Benutzer als notwendig erachtet wird), wurde verabschiedet, um das Wohl des breiteren Krypto-Ökosystems zu gewährleisten.“

Binance zieht Stimmen zurück

Changpeng Zhao, CEO von Binance, gab außerdem bekannt, dass Binance am 3. März seine Stimmen entfernt habe und lediglich versucht habe, ein Upgrade zu unterstützen, auf das die Börse aufmerksam gemacht worden sei.

Justin Sun veröffentlichte mehrere Tweets , um seine Handlungen zu rechtfertigen, und behauptete, Steemit werde sich „dazu verpflichten, die Stimmen so schnell wie möglich zurückzuziehen, sobald wir sicher sind, dass böswillige Hacker #STEEM nicht mehr sabotieren können.“ Er sagte:

„Wir hatten nie die Absicht, das Netzwerk zu übernehmen und alle Stimmen der Parteien werden zurückgezogen. Wir wollten die Heiligkeit des Privateigentums und die Interessen aller vor böswilligen Hackern schützen. “

Bitcoin

Justin Sun versucht, Steem-Zeugen zu verdrängen

Steemit’s verwendet ein Proof-of-Stake-Protokoll, bei dem eine kleine Anzahl von „Zeugen“ von STEEM-Inhabern gewählt wird, um Transaktionen zu validieren und das Netzwerk zu sichern. Die Stimmen werden entsprechend der Anzahl der Token vergeben, die eine Person besitzt.

Am Montag, nach mehr als zwei Wochen eskalierender Spannungen zwischen Sun und der Steem-Community, mobilisierten Huobi, Binance und Poloniex die STEEM-Einlagen ihrer Kunden, um gemeinsam mit Sun abzustimmen und die früheren Zeugen des Netzwerks zu entfernen.

Am 14. Februar kündigte Steemit an, nach dem Verkauf von Steemit Inc – einer dezentralen Blogging-Plattform, die in der Steem-Blockchain gehostet wird, an Tron-Gründer Justin Sun von seiner nativen Blockchain zum Tron-Netzwerk zu migrieren.

Mit der Übernahme des Unternehmens übernahm Sun rund 65 Millionen STEEM-Token. Die Zeugen des Netzwerks befürchteten, dass die Token verwendet werden könnten, um die Entscheidungsfindung in Bezug auf die Zukunft der Steem-Blockchain und -Gemeinschaft zu dominieren, und versuchten, die Token der Sonne über eine umkehrbare weiche Gabel vorübergehend einzufrieren.

Am 2. März kündigte das neue Steemit-Team an , die Token für die Abstimmung zu verwenden, um „die Ordnung der Community wieder aufzunehmen“.

Die Übernahme diente mehreren Steem-Entwicklern als Katalysator, um das Projekt zu verlassen, darunter Steve Gerbino , Tim @roadscape , Michael Vandeberg und Steemit-Kommunikationsleiter Andrew Levine .