Jay Clayton lascia la SEC: L’industria dei crittografi spera nell’approvazione del Bitcoin ETF

Il presidente Jay Clayton è pronto a lasciare la U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) dopo che il presidente Donald Trump lo nominerà come prossimo avvocato degli Stati Uniti per il Distretto Sud di New York. Con la sua partenza, l’industria della crittovaluta spera che la SEC approvi finalmente un fondo di scambio Immediate Edge exchange-traded fund (ETF).

Jay Clayton esce dalla SEC, cosa significa per l’approvazione dell’ETF di Crypto e Bitcoin

Il Dipartimento di Giustizia degli Stati Uniti ha rilasciato una dichiarazione del Procuratore Generale William P. Barr venerdì. „Il Presidente Trump intende nominare Jay Clayton, attualmente presidente della Securities and Exchange Commission, come nuovo procuratore degli Stati Uniti per il Distretto Sud di New York“, si legge nella dichiarazione. „A nome del presidente, ringrazio Jay per aver accettato questa nomina“.

L’imminente uscita di Clayton come presidente della SEC fa ipotizzare a molti come il cambiamento influenzerà l’industria della crittovaluta, compresa la probabilità che un ETF bitcoin venga approvato dalla SEC.

Jake Chervinsky, consigliere generale di Compound e professore aggiunto al Georgetown University Law Center, ha twittato: „La cattedra della SEC è uno dei più importanti funzionari statunitensi per la regolamentazione della crittografia. La sostituzione del presidente Clayton avrà un impatto enorme sull’industria (nel bene e nel male). La nostra possibilità di ottenere l’approvazione e la chiarezza dell’ETF su una vasta gamma di questioni per gli anni a venire è in bilico“.

L’investitore miliardario e CEO di Galaxy Digital Mike Novogratz ha dichiarato: „Devo pensare che [Jay Clayton] lasciare la SEC sia un bene per BTC. Rende l’ETF più probabile. Speriamo che il suo successore sia un futurista“.

Michael Arrington, fondatore di Techcrunch, Crunchbase e Arrington XRP Capital, ha commentato su Twitter:

Comunque sia, Jay Clayton che lascia la SEC è una vittoria per gli appassionati di crypto e sound money di tutto il mondo. Si spera che faccia meno danni come un americano.

Sotto lo sguardo di Clayton

Sotto lo sguardo di Clayton, tutte le proposte per un ETF bitcoin sono state respinte. Uno scettico bitcoin, ha detto nel settembre dello scorso anno che non vede il bitcoin trading su una borsa importante fino a quando non sarà „meglio regolamentato“. Il presidente ha sollevato diverse preoccupazioni, come la difficoltà di scoprire il prezzo per gli investitori che cercano di incassare su crypto. James Angel, professore alla McDonough School of Business della Georgetown University, ha detto al Cointelegraph: „Non lo vedremo [bitcoin ETF] sull’orologio di Jay Clayton“.

Nel frattempo, la SEC dispone di un commissario cripto-commissario. Hester Peirce, spesso conosciuta come „mamma criptica“, è stata nominata per un secondo mandato come commissario della SEC. Ha cercato di convincere i suoi colleghi della commissione che è il momento giusto per approvare un ETF bitcoin. Il mese scorso, Peirce ha detto che c’è una crescente domanda di crypto, soprattutto tra gli investitori istituzionali. A febbraio ha presentato la proposta del Token Safe Harbor „per colmare il divario tra regolamentazione e decentramento“. Esso concede agli emittenti di gettoni un’esenzione triennale dalle leggi federali sui valori mobiliari. Alcune persone nel criptospazio vogliono che Peirce assuma il ruolo di presidente della SEC dopo la partenza di Clayton. A febbraio, ha detto la mamma cripta:

L’approccio della Commissione a questi prodotti bitcoin scambiati in borsa è frustrante perché rivela una testardaggine ostinata di fronte all’innovazione.

Nel frattempo, il presidente della Commodity Futures Trading Commission (CFTC), l’autorità di regolamentazione dei derivati degli Stati Uniti, Heath Tarbert, ha chiesto ad altre autorità di regolamentazione di adottare un approccio meno restrittivo e su misura per la regolamentazione dei cripto. Inoltre, il presidente Trump ha recentemente nominato il pro-crypto Brian Brooks, ex consulente generale della cryptocurrency exchange Coinbase, come principale regolatore bancario.

Clayton rimarrà come presidente della SEC mentre il Senato valuterà la sua nomina. Inoltre, l’attuale procuratore generale del Distretto Sud di New York Geoffrey Berman si è rifiutato di dimettersi fino alla conferma di Clayton da parte del Senato.

Legendary cryptographer talks about the construction of the first blockchain in the 1990s

In an exclusive interview with Cointelegraph, the renowned cryptographer, Jean-Jacques Quisquater, talks about the construction of the first Internet block chain in the 1990s and being quoted in the

  1. Bitcoin Era
  2. Immediate Edge
  3. Bitcoin Evolution
  4. Bitcoin Profit
  5. Bitcoin Billionaire
  6. The News Spy
  7. Bitcoin Revolution
  8. Bitcoin Code
  9. Bitcoin Circuit
  10. Bitcoin Trader

White Paper.

In 1989, Quisquater began working on the transition of media from analog to digital systems for the Philips Research Laboratory in Brussels, where he had been working for 19 years.

„The goal was to take a current (analog) situation in real life and figure out how to handle it in digital systems,“ Quisquater said.

We did that for analog signatures, time, location … and discovered many problems, some still to be solved correctly, but we took special care with time (we call it timestamping).

Covid-19 promotes the implementation of cryptographic and blockchain solutions in Colombia

After investigating specific situations where time registration (timestamping) is crucial, the research laboratory had a series of „very positive meetings with Belgian notaries“ during the same year.

Creating the first blockchain
Quisquater stated that the research laboratory produced a system in which notaries‘ digital signatures are used to time documents that are communicated over a distributed network and stored in a database:

We imagined, together with the notaries, a system where the notaries could convert the documents into a digital version (the pdf did not exist at that time), put a digital signature on it and send it to a central authority trusted by the notaries (in Belgium, we call it l’Ordre des Notaires, a central location). At that time there were some digital communications between notaries using modems (forget about the Internet).

„The next problem was what to do at the central location,“ Quisquater said. „Then we imagined using cryptographic hash functions to securely record the reception of messages without the possibility of changing it with the central authority’s digital signature (ordre des notaires)“.

And one day I discovered that it was possible to use that without the use of such signatures if the whole file (chain) is public for all notaries. The concept of (block)chain was created!

However, Quisquater pointed out that the laboratory also experienced increasing financial difficulties, which led to its closure at the end of June 1991.

Spanish Multinational Bank, BBVA, to explore Zero Knowledge Testing (ZKP)

Birth of Timesec
Quisquater then began working for the Belgian university, UCLouvain, „in a very bad position“ where he was paid „the lowest possible salary for a professor“, and worked only half an hour.

However, in 1996, he received a scholarship together with Bart Preneel from KULeuven University to work on a project called Timesec.

„The idea was to introduce standards at the level of the ISO [International Organization for Standardization] and the IETF [Internet Engineering Task Force] on secure digital time to get a more secure tool like NTP [Network Time Protocol],“ Quisquater said.

The cryptographer features articles written by Scott Stornetta and Quisquater’s longtime friend Stuart Haber, which offer innovative insight into the use of hash functions for time stamping at the time, articles that are also cited in the Bitcoin White Paper.

Allgemeines über Poolnode

Ihr möchtet auch ein wenig Geld mit Masternodes verdienen, habt aber grad keine 75000 $ zur Verfügung, die man zum Beispiel bei der Dash MN investieren müsste.

Dafür gibt es Anbieter wie eben Poolnode oder Getnode, welche von vielen Kunden das Kapital einsammeln und es dann auf verschiedenen Nodes verteilen. So kann sich jeder an Masternodes beteiligen.

Poolnode wird von den gleichen Personen wie bei Getnode betrieben. Sie betreiben einen diversifizierten, überwachten und ständig optimierten Masternode & Staking Pool.

Die Unterschiede bestehen einmal in der minimalen möglichen Höhe der Einzahlung und in der Kostenstruktur.

Unterschiede zwischen Poolnode und Getnode

Einer der Unterschiede ist die minimale Einzahlungsgrenze. Bei Getnode liegt diese bei mindestens 0.2 Bitcoin oder 1000 € und bei Leander Potsdam reichen bereits 0.015 Bitcoin oder 100 €.

Wer also gerade keine 1000 Euro für Getnode über hat, der kann mit 100 Euro bei Poolnode einsteigen.

Da der Aufwand allerdings der Gleiche ist, unterscheiden sich die Kostenstrukturen beider Varianten.

Bei Getnode erhaltet ihr 75% der erzielten Einnahmen und die restlichen 25% beinhalten Gebühren und Affiliate.

Bei Poolnode erhaltet ihr nur 65% der erzielten Einnahmen und 35% werden für Gebühren und Affiliate abgezogen. Die günstigere Einstiegsvariante kostet euch also auch gleich 10 Prozent Gewinn.

Trotzdem lassen sich die Ergebnisse sehen. Getnode und Poolnode erzielen Erträge von ca. 10 – 15% pro Monat.

Bei Bitcoin Revolution geht es voran

Zieht davon 10% ab, dann liegt ihr im Schnitt immer noch bei 9-10% Ertrag pro Monat

● Freigegebene Datenbank

Einer der größten Vorteile von Blockchain ist die Tatsache, dass es sich im Kern um eine gemeinsam genutzte Datenbank handelt, für die keine einzige Behörde zuständig ist. In vielen Fällen (abhängig vom vorhandenen Konsensalgorithmus) hängt das Gewicht der Stimmen eines Benutzers direkt von der Anzahl der Token ab, die er besitzt. In diesem Beispiel würden die Token den Prozentsatz des Eigentums am REIT darstellen, der dann direkt mit der Stimmberechtigung des Anlegers korreliert.

Die gemeinsam genutzte Datenbank bedeutet auch, dass jeder Anleger einen vollständigen Überblick über alle Transaktionen hat, sodass er nicht nur seinen eigenen Prozentsatz des Eigentums kennt, sondern auch, wie das Eigentum oder der Rest des REIT aufgeteilt wird. Darüber hinaus könnten Token auch zur Auszahlung jährlicher Dividenden verwendet werden. Dies minimiert das Risiko eines Foulspiels, vereinfacht aber auch den Verkauf seiner Aktien, unabhängig davon, ob der Käufer Teil der bestehenden Aktionärsgruppe ist oder nicht.

● Bruchteileigentum

Blockchain und REITs basieren beide auf der Möglichkeit eines gebrochenen Eigentums, was sie zu einer idealen Lösung macht. So wie REIT-Investoren kein einziges Gebäude direkt besitzen – oder zumindest nicht, dass sie davon wissen -, kann der Vermögenswert, der die Token der Blockchain unterstützt, in so viele Stückelungen unterteilt werden, wie zur Darstellung des Eigentums erforderlich sind.

● Vertrauenslosigkeit

Ein Mangel an Vertrauen – oder vielmehr ein Mangel an Vertrauen – ist eine gute Grundlage für jedes Unternehmen, das große Investitionen und mehrere Mitglieder umfasst. Eine vollständig transparente Datenbank macht Vertrauen überflüssig, da die Teilnehmer kein Wort dafür nehmen müssen, sondern Transaktionen direkt überprüfen können. Dies bietet allen Teilnehmern die dringend benötigte Sicherheit. Die Unveränderlichkeit der Blockchain erhöht die Sicherheit zusätzlich, da die Teilnehmer wissen, dass die Daten nicht gefälscht werden können.

● Keine Vermittler erforderlich

Wie oben erwähnt, sind die hohen Wartungskosten ein großer Nachteil von REITs. Diese werden erheblich reduziert, wenn der gesamte Prozess in die Blockchain verschoben wird, da die Technologie nach der ersten Implementierung nur noch gewartet werden muss.

● Verschieben von Transaktionen in intelligente Verträge

Computer denken nicht; Deshalb machen sie keine Fehler. Sobald ein Programm mehrmals geschrieben und überprüft wurde, um die Möglichkeit eines menschlichen Fehlers auszuschließen, macht es genau das, was es tun soll. Dies ist das Leitprinzip intelligenter Verträge, Programme, die bedingte Transaktionen auslösen. Intelligente vertragsfähige Transaktionen machen sie nicht nur weniger fehleranfällig, sondern beschleunigen auch den gesamten Prozess, da er automatisiert ist.

● Liquidität

Wenn all dies berücksichtigt wird (Tokenisierung, intelligente Verträge, Entfernen von Dritten aus der Gleichung), erhöht Blockchain auch die Liquidität, indem alle Prozesse beschleunigt werden. In Anbetracht der Größe des REIT-Bereichs eröffnet sich die Möglichkeit eines viel höheren Transaktionsvolumens als derzeit möglich.

Mit Andreas M. Antonopoulus über Blockchain sprechen

Hast du mein Interview mit Andreas M. Antonopoulos aka @aantonop mitbekommen ? Wir sprechen über die Einführung von Blockchain, die Halbierung von Bitcoin, den dezentralen Austausch, die Bereinigung von Krypto-Youtube, warum Sie Bitcoin verdienen sollten und vieles mehr.

Er ist ein Bestsellerautor, Redner, Pädagoge und einer der weltweit führenden Experten für Bitcoin und offene Blockchain

Er ist dafür bekannt, elektrische Gespräche zu führen, die Wirtschaft, Psychologie, Technologie und Spieltheorie mit aktuellen Ereignissen, persönlichen Anekdoten auf Ettis Project und historischen Präzedenzfällen verbinden. Er tut dies mühelos und transkribiert die komplexen Probleme der Blockchain-Technologie aus dem Abstrakten in die reale Welt für den Durchschnittsmenschen.

Bei Bitcoin Revolution geht es voran

Hier sind die wichtigsten Fragen, die wir behandelt haben:

• Wann haben Sie mit Blockchain und Kryptowährung begonnen?
• Wie wirkt sich die Auswirkung von COVID19 auf den Kryptoraum aus?
• Was sind die Haupthindernisse, die die Akzeptanz der Blockchain-Technologie im Mainstream verlangsamen, und welche Sektoren sind nach der Einführung am wahrscheinlichsten wegweisend?
• Warum verwenden Krypto-Benutzer Ihrer Meinung nach noch keinen dezentralen Austausch?
• Was denken Sie über die bevorstehende Halbierung von Bitcoin?
o Wie wirkt sich dies auf die Kapitulation der Bergarbeiter aus? Befürchten Sie eine stärkere Zentralisierung, wenn die Preise dort bleiben, wo sie jetzt sind?
• Wie denkst du über die Krypto-Bereinigung auf YouTube und hat sie dich beeinflusst?
• Verwenden Sie Blockchain-Dapps und was denken Sie darüber?
• Wenn Sie für die Geldpolitik zuständig wären, was würden Sie anders machen?
• Welche Frage wird Ihnen am häufigsten zur Bitcoin- und Blockchain-Technologie gestellt?
• In welchem ​​fiktiven Universum würdest du gerne leben und warum?
• Welche Bücher würden Sie denjenigen empfehlen, die mehr über Blockchain oder Bitcoin erfahren möchten
? • Können Sie uns mitteilen, wie Sie einen Piratensender betrieben haben?

Unterstützen Sie Andreas bei seiner Mission und lesen Sie alle seine Bücher, um alles über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erfahren: https://aantonop.com/books/

Was denken Sie über die Krypto-Bereinigung, Halbierung und Blockchain-Einführung? Welche dezentralen Plattformen würden Sie empfehlen? Lassen Sie mich Ihre Gedanken in den Kommentaren unten wissen und vergessen Sie nicht, sich anzumelden!

Geld aus der Luft drucken – Wie die Fed die Kaufkraft reduziert und Sie ärmer macht

Wenn Sie Ihren Kopf nicht im Sand haben, haben Sie wahrscheinlich erkannt, dass Regierungen und Zentralbanken Geld aus dem Nichts und in unbegrenzten Mengen drucken können. Die Vereinigten Staaten und die Federal Reserve schaffen seit Jahren Geld aus dem Nichts, weil sie ihre gesamte Geldpolitik ausgeschöpft haben. Trotz der Tatsache, dass viele Amerikaner froh sein werden, einen Scheck über 1.200 US-Dollar vom Finanzministerium zu erhalten, wird der Schritt den US-Dollar im Wesentlichen entwerten, seine Kaufkraft verringern und jeden Bürger ärmer machen.

Das Multi-Billionen-Dollar-Konjunkturpaket

Das große Konjunkturpaket wurde genehmigt, und die Federal Reserve und das US-Finanzministerium haben bereits Billionen in die Hände der etablierten Finanzinstitute gegeben. Darüber hinaus planen diese Unternehmen, auch Direktzahlungen an jeden Amerikaner zu senden. News.Bitcoin.com berichtete gestern, dass ein Konjunkturplan in Höhe von 2 Billionen Dollar in Vorbereitung sei, und einige Schätzungen gehen davon aus, dass das Paket über 6 Billionen Dollar hinausgehen könnte. Grundsätzlich gibt es bestimmte Bitcoin Evolution Kriterien, die Amerikaner finanziell erfüllen müssen, und Menschen, die 75.000 USD oder weniger pro Jahr verdienen, erhalten einen Scheck über 1.200 USD. Personen mit Kindern haben im Rahmen des Plans Anspruch auf 500 USD pro Kind.

Die Weltwirtschaftskrise wurde durch die Versuche von Hoover und Roosevelt, die Wirtschaft zu retten, groß gemacht. Die Politik konnte der Versuchung nicht widerstehen, „zu helfen“, obwohl ihre Programme die Depression unnötig verlängerten und verschärften. Der heutige #stimulusbill wird weitaus mehr Schaden anrichten.

Leider verstehen Menschen, die von diesem Geld begeistert sind, nicht, wie zerstörerisch es für ihre Kaufkraft sein wird. Alles, was die US-Regierung tut, ist, die Taktik der Währungsentwertung zu kopieren, die von jedem gefallenen Imperium wie den Byzantinern und Römern angewendet wird. Darüber hinaus diskutieren eine Reihe von Zentralbanken weltweit die Vergabe von Schecks an die Bürger. Finanzinstitute wie die Bank of Canada haben ebenfalls versprochen, Kanadiern 2.000 USD pro Einwohner zu geben. Kanadas größte Banken gaben letzte Woche bekannt, dass sie Hausbesitzern Erleichterungen bieten, indem sie aufgeschobene Zahlungen für Hypotheken zulassen. Die kanadischen Banken planen jedoch, die aufgeschobene Zahlung nur auf die Rückseite der Kredite zu setzen und mit zusätzlichen Zinsen zu profitieren. UNS

Bitcoin

Wenn Zentralbanken ein Wertpapier kaufen, zahlen sie es mit Geld, das sie aus dem Nichts schaffen

Die Zentralbanken haben verschiedene Methoden, um das Währungssystem zu optimieren, z. B. die Erhöhung des für Kredite verfügbaren Betrags und die Beseitigung der Einlagen, die Banken halten müssen, um liquide zu bleiben. Die Fed gibt auch Staatsanleihen aus, damit Privatbanken und ausländische Investoren sie kaufen können. Dies erhöht jedoch tendenziell die Zinssätze. Anstatt mehr Geld an die Kreditgeber zurückzahlen zu müssen, kauft die Fed die Staatsanleihen selbst, um den Zinssatz zu senken. Wenn die Fed dieses System (quantitative Lockerung oder QE) mit Wertpapieren, Staatsanleihen, Anleihen und Aktien durchführt, schafft die Fed im Wesentlichen Geld aus dem Nichts, um die Wirtschaft kurzfristig zu stützen. Dieser Schritt verringert wiederum den Wert des USD, da mehr Geld als die Anzahl der Produkte und Dienstleistungen vorhanden ist. Bis heute die USA

Bitcoin Profit zieht Steem-Stimmen zurück und gibt zu, Kundengelder mobilisiert zu haben

Ihre Wiedereinsetzung erfolgt nach dem Rückzug der Stimmen von den großen Börsen Binance und Huobi zur Unterstützung dessen, was bei einem versuchten Übernahmeversuch des Netzwerks beschrieben wurde.

Vier ehemalige Zeugen wurden in den Rat von 20 Knoten zurückgewählt, die die Bitcoin Profit Blockchain stützen

In einer am 3. März von Huobi veröffentlichten Erklärung gab die Börse zu, dass sie die Bitcoin Profit Bestände ihrer Kunden hierdurch mobilisiert hatte, um für die Verdrängung der früheren Validatoren der Bitcoin Profit Blockchain zugunsten des Tron-Gründers und jüngsten Käufers von Steemit Inc, Justin Sun, zu stimmen:

„Von Zeit zu Zeit setzt Huobi Benutzerbestände ein, um böswillige Aktivitäten und Angriffe auf Blockchain-Netzwerke zu blockieren. Vor diesem besonderen Ereignis hatten Steemit und Tron sich um unsere Unterstützung bemüht. “

Huobi behauptet, Sun habe mitgeteilt, dass das Steem-Netzwerk „einem unmittelbaren Risiko eines Angriffs ausgesetzt war“, der sich direkt auf das Vermögen der Kunden der Börse auswirken würde. Auf der Grundlage der Informationen, die Huobi zur Verfügung gestellt wurden, wurde festgestellt, dass „die Unterstützung von Steemit und Tron im besten Interesse unseres Benutzers und des gesamten Netzwerks liegt“.

Die Börse fügt hinzu, dass sie die Überwachung der Mobilisierung der Krypto-Assets von Kunden als Reaktion auf die häufigen Hacks eingeführt hat, die angeblich in den Anfängen der Blockchain-Technologie aufgetreten sind.

„Unsere Politik, Stimmrechte zu setzen (wenn dies zum Schutz unserer Benutzer als notwendig erachtet wird), wurde verabschiedet, um das Wohl des breiteren Krypto-Ökosystems zu gewährleisten.“

Binance zieht Stimmen zurück

Changpeng Zhao, CEO von Binance, gab außerdem bekannt, dass Binance am 3. März seine Stimmen entfernt habe und lediglich versucht habe, ein Upgrade zu unterstützen, auf das die Börse aufmerksam gemacht worden sei.

Justin Sun veröffentlichte mehrere Tweets , um seine Handlungen zu rechtfertigen, und behauptete, Steemit werde sich „dazu verpflichten, die Stimmen so schnell wie möglich zurückzuziehen, sobald wir sicher sind, dass böswillige Hacker #STEEM nicht mehr sabotieren können.“ Er sagte:

„Wir hatten nie die Absicht, das Netzwerk zu übernehmen und alle Stimmen der Parteien werden zurückgezogen. Wir wollten die Heiligkeit des Privateigentums und die Interessen aller vor böswilligen Hackern schützen. “

Bitcoin

Justin Sun versucht, Steem-Zeugen zu verdrängen

Steemit’s verwendet ein Proof-of-Stake-Protokoll, bei dem eine kleine Anzahl von „Zeugen“ von STEEM-Inhabern gewählt wird, um Transaktionen zu validieren und das Netzwerk zu sichern. Die Stimmen werden entsprechend der Anzahl der Token vergeben, die eine Person besitzt.

Am Montag, nach mehr als zwei Wochen eskalierender Spannungen zwischen Sun und der Steem-Community, mobilisierten Huobi, Binance und Poloniex die STEEM-Einlagen ihrer Kunden, um gemeinsam mit Sun abzustimmen und die früheren Zeugen des Netzwerks zu entfernen.

Am 14. Februar kündigte Steemit an, nach dem Verkauf von Steemit Inc – einer dezentralen Blogging-Plattform, die in der Steem-Blockchain gehostet wird, an Tron-Gründer Justin Sun von seiner nativen Blockchain zum Tron-Netzwerk zu migrieren.

Mit der Übernahme des Unternehmens übernahm Sun rund 65 Millionen STEEM-Token. Die Zeugen des Netzwerks befürchteten, dass die Token verwendet werden könnten, um die Entscheidungsfindung in Bezug auf die Zukunft der Steem-Blockchain und -Gemeinschaft zu dominieren, und versuchten, die Token der Sonne über eine umkehrbare weiche Gabel vorübergehend einzufrieren.

Am 2. März kündigte das neue Steemit-Team an , die Token für die Abstimmung zu verwenden, um „die Ordnung der Community wieder aufzunehmen“.

Die Übernahme diente mehreren Steem-Entwicklern als Katalysator, um das Projekt zu verlassen, darunter Steve Gerbino , Tim @roadscape , Michael Vandeberg und Steemit-Kommunikationsleiter Andrew Levine .

Ist diese mittlere bei Bitcoin Evolution Rallye vorbei

Bitcoin ist gerade um 3% in Minuten getaucht: Ist diese mittlere Rallye vorbei?

In den letzten Stunden ist der Preis für Bitcoin (BTC) abgestürzt und von einem Tageshoch von etwa $8.910 auf ein lokales Tief von $8.585 gefallen, dem niedrigsten Stand, an dem die Kryptowährung in etwa 18 Stunden gehandelt wurde. Dies stellt einen Rückgang von 3% innerhalb weniger Stunden dar, was ehrlich gesagt nicht sehr überraschend ist, wenn man die Volatilität betrachtet, die die Märkte für Cryptocurrency in den letzten Tagen erlebt haben.

Bei Bitcoin Revolution geht es voran

Während dieser Rückgang nicht so tief war, wenn es um Abstürze am Markt für kryptocurrency geht – Bitcoin Satoshi Vision ist 35% vom lokalen Höchststand laut Bitcoin Evolution seines Kurses gefallen -, brachte dieser Rückgang BTC in ein zinsbullisches aufsteigendes Dreiecksmuster, das sich auf dem Ein-Stunden-Chart bildete.

Dies wirft die Frage auf – ist die Rallye beendet? Wird die BTC nun viel tiefer sinken, als sie es bereits getan hat?
Verwandte Lesarten: Crypto Tidbits: Elon Moschus stupst Bitcoin Bär, Japanische Giganten steigen in den Cryptocurrency Mining ein, Baidu’s Blockchain Beta

Bitcoin stürzt um 3%: Was kommt als nächstes?

Auf der Bärenseite der Dinge hat der Händler Big Cheds die untenstehende Analyse veröffentlicht, die zeigt, dass Bitcoin mit dieser jüngsten Bewegung begonnen hat, eine sogenannte „M-Spitze“ zu bilden, deren Preisaktion wie ein M geformt ist.

Momentan befindet sich das Muster in der Mitte und bildet noch nicht die gesamte zweite Hälfte des „M“ im Topping-Muster. Aber sollte es voll auslaufen, könnte BTC bis auf $8.200 fallen, so die Grafik des Analysten.

$BTC #Bitcoin 4 Stunden – Arbeiten an einem M-Top

Ansonsten scheinen die Analysten diesen Sprung mit Optimismus zu wagen. Heute Morgen hat Filb Filb, ein pseudonymer, aber immer noch prominenter Bitcoin-Händler, der den plötzlichen Anstieg von Bitcoin auf $10.000 und den anschließenden Rückgang auf die $6.000 vor diesen beiden Bewegungen als „Plötzlicher Anstieg“ bezeichnete, die untenstehenden Charts auf TradingView veröffentlicht.

Darin zeigt er, dass die Zwei-Stunden-, Vier-Stunden-, Sechs-Stunden-, 12-Stunden-, Ein-Tages- und Drei-Tages-Charts von Bitcoin laut seinem eigenen Indikator allesamt Anzeichen dafür sind, dass Investoren auf eine Longposition setzen sollten, was bedeutet, dass weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen.

Es ist wahrscheinlich, dass die kurzfristigen Charts vorübergehend neutral oder rückläufig sind, die mittelfristigen Charts bleiben jedoch zinsbullisch, was bedeutet, dass die Preise später wahrscheinlich wieder höher steigen werden.

Außerdem bleibt Bitcoin selbst bei $8.600 über einer Reihe von wichtigen gleitenden Durchschnitten.

Murad Mahmudov von Adaptive Capital, ehemals Goldman Sachs, schrieb kürzlich auf Twitter, dass Bären bestenfalls getäuscht, schlimmstenfalls unehrlich sind“ und lenkte die Aufmerksamkeit auf die untenstehende Grafik, die zeigt, dass BTC bei Bitcoin Evolution eine Reihe wichtiger gleitender Durchschnitte überschritten hat. Diese sind unter anderem der 128-tägige einfache gleitende Durchschnitt (SMA), der 200-tägige exponentielle gleitende Durchschnitt (EMA), der 50-Wochen-SMA und der 100-Wochen-SMA.

Im Moment scheint es also, dass die Bullen mittelfristig die Kontrolle behalten.

Bitcoin Mining Capitulation Bitcoin Circuit könnte den Preis des Digital Assets unter 5.000 $ fallen lassen

Der Begriff der Kapitulation der Bergleute wurde in den letzten Wochen immer wieder wiederholt. Laut Cole Garner, Kryptowährungsanalytiker, geschieht die Kapitulation der Bergleute, wenn „kleine Bergleute in eine Ecke gedrängt werden, wenn der $BTC-Preis niedrig ist und die Generation der von ihnen verwendeten Minenhardware veraltet ist“.

Das bedeutet, dass die Bergleute gezwungen sind, ihre „verdiente“ Bitcoin allmählich und schließlich auf einmal zu verkaufen, was den Preis von Bitcoin stürzt. Cole erklärte auch, dass sich die Hashhrate vor der eigentlichen Kapitulation erholen könnte, aber im Moment sieht es nicht gut aus. Cole erwähnt auch die Tatsache, dass, wenn Bitcoin kapituliert, der Rest der Altmünzen hart abkippen wird.

Was Bitcoin Circuit Analysten sagen

Willy Woo, ein beliebter  Bitcoin Circuit Kryptowährungsanalytiker, hat kürzlich gesagt, dass Bitcoin um 71% fallen könnte, was Bitcoin vor der Halbierung auf etwa 4.500 $ bringen würde.

Woo erwähnt auch die Tatsache, dass Bitcoin sich in einer bärischen Preisaktion befindet, die in die Halbierung geht.

Woo erklärt, dass Bitcoin historisch gesehen vor den Halvings ein bullisches Setup hat und dass es diesmal anders sein wird. Woo erwähnt den enormen Verkaufsdruck, dem Bitcoin derzeit ausgesetzt ist.

Hash Ribbons sind Handelsindikatoren für die Hashrate von Bitcoin. Das letzte Mal, als die Hash Ribbons invertiert wurden, ging Bitcoin von 6.000 $ auf 3.000 $ fast sofort zurück. Dies könnte eine Mini-Kapitulation sein, ähnlich wie in den Jahren 2012 und 2016, als die umgekehrten Hash Ribbons nur dazu führten, dass Bitcoin etwa 10% des Preises einbüßte.

Bergleute und der Einfluss auf den Preis von Bitcoin

Es gab schon immer eine Diskussion über Bergleute und ihren Einfluss auf den Preis von Bitcoin, am Ende des Tages geben die Bergleute tonnenweise Energie aus, um Bitcoin zu gewinnen, und sie müssen ihre Bitcoin handeln, um weiter zu funktionieren. Es besteht definitiv ein Zusammenhang zwischen den Energiekosten des Bergbaus und dem Preis von Bitcoin.

Es ist jedoch viel komplizierter als das, die Effizienz des Bitcoin-Minerings ist in den letzten Jahren drastisch gestiegen, was den Break-Even-Preis für Bitcoin-Minerrutschen bedeutet. Dies würde normalerweise dazu führen, dass der Preis von Bitcoin sinkt, aber das war nicht der Fall. Der Grund dafür ist die immer größer werdende Abbauschwierigkeit von Bitcoin. Auch Bitcoin Halbierungen hatten einen großen Einfluss darauf.

Es ist klar, dass Bergleute den Preis von Bitcoin beeinflussen, aber wir wissen immer noch nicht genau, wie viel oder wie.

Glauben Sie, dass die Bitcoin-Miner einen massiven Ausverkauf durchführen werden, der den Preis von Bitcoin stürzt?

Über 1,5 Millionen Münzen Bitcoin Revival könnten im Bitcoin-Netzwerk dauerhaft verloren gegangen sein – Bericht

Bitcoin gibt es seit über einem Jahrzehnt und ist mit Abstand das beliebteste Digital Asset auf dem Markt. Eines der interessantesten Merkmale der Münze ist die Tatsache, dass es unmöglich ist, dass jemals mehr als 21 Millionen Münzen abgebaut werden können.

Darüber hinaus besagt eine Funktion, die eine Inflation verhindert, dass es alle 210.000 Blöcke eine Bitcoin-Halbierung geben wird (wobei die Blockbelohnungen genau halbiert werden) – was normalerweise etwa 4 Jahre dauert.

Diese Besonderheiten machen Netzwerkerfolge zu „Feiern“, und die jüngste geschah vor etwa einem Monat am 19. Oktober, als das Netzwerk offiziell 18 Millionen BTC-Minen bei 600.000 Blöcken erreichte.

Ein neuer Coinmetrics-Bericht hat jedoch gezeigt, dass die Feier vorzeitig war, da bei Block 600.002 die Anzahl 17.999.854.82192702 BTC und nicht 18m betrug. Der Grund – verloren Bitcoins.

Der Bericht behauptet, dass es eine Reihe von Bitcoins gibt, die im Netzwerk verloren gegangen sind und die in zwei Kategorien unterteilt wurden, nämlich „nachweislich verlorene“ und „vermutlich verlorene“ Münzen.

Nachweislich Bitcoin Revival verlorene Münzen

Wie der Name schon sagt, sind Bitcoin Revival dies Münzen, die nachweislich vollständig verloren gegangen sind. Die ersten in dieser Kategorie sind die Genesis-Münzen von Bitcoin. Der Bericht stellt fest, dass Bitcoins Genesis-Block – der erste Block des Netzwerks – eine 50 BTC-Münzprägung beinhaltet.

Dies wurde in der Menge der nicht verwendeten Transaktionsausgaben (UTXO) des Netzwerks nicht berücksichtigt. Der Grund dafür ist unklar, aber folglich sind diese Münzen im Bitcoin-Ledger nicht verfügbar.

Darüber hinaus werden die Coinbase Transaktionen – die erste Transaktion in jedem Block – erwähnt, die 2012 zweimal dupliziert wurden. So „unmöglich“ es auch ist, doppelte Transaktionen im Netzwerk zu haben, es ist passiert. Die neuen Transaktionen überschrieben jedes Mal die vorherigen und wurden auch nicht im UTXO-Set berücksichtigt, so dass weitere 100 BTC nicht im Bitcoin-Ledger enthalten sind.

Es besteht auch die Möglichkeit, nicht in Anspruch genommene Belohnungen zu erhalten. Grundsätzlich erhalten die Miner für jeden abgebauten Block eine Belohnung und das Netzwerk authentifiziert die Zahlungen, um sicherzustellen, dass die Miner nicht mehr nehmen, als fällig ist. Das Netzwerk prüft jedoch nicht, ob die Miner weniger werden und deshalb sollen mehr als 30 BTCs verloren gegangen sein.

Vermutliche verlorene Münzen

Diese Kategorie enthält Zombie-Münzen, d.h. Münzen, die nicht genau verloren gehen, aber möglicherweise nie wieder zurückgewonnen werden. Der Grund dafür ist, dass die Eigentümer dieser Vermögenswerte ihre privaten Schlüssel verloren haben, so dass die betreffenden Münzen etwas in der Schwebe sind. Es wird angenommen, dass nach 2010 etwa 1.496.907 BTC auf diese Weise verloren gegangen sind, weitere 5000 BTC sollen durch gefälschte Adressen und Fehler verloren gegangen sein.

Die obige Zahl von 17.999.817 BTC wäre viel niedriger, wenn die Anzahl der angenommenen verlorenen Münzen betroffen wäre. Der Bericht deutet darauf hin, dass eine realistischere Zahl zum Zeitpunkt der Feierlichkeiten 18 Millionen, also etwa 16,3 Millionen, betrug.